Select Page

Tandem

DINA.international

Deutsch-tschechischer Jugendaustausch – online begegnen, austauschen und tagen!
Select Language
  • German
  • Czech
  • English

DINA.international

DINA.international is an internet platform offering organisational and communication tools for your international youth exchange projects. DINA stands for Digital International Networking Activities.

How to create the atmosphere of a youth exchange in virtual space? Our digital meeting and conference centre gives you the opportunity to prepare projects and discuss them afterwards using video calls. You can even conduct whole exchange projects online. It is also possible to involve your interpreters. On top of that, DINA.international offers a range of collaboration tools such as file storage, chat, to-do-lists and calendars.

You can use the platform to present your projects and tell the others about them.

FUNCTIONS

Video conference

Our video tool enables you to get together with your participants in different virtual spaces and to create the correct atmosphere for your meeting.

Organising a project

You can manage files with Nextcloud, create calendars and to-do-lists or collaborate via pads.

Messenger

Using the rocket.chat messenger you can send direct messages to your organising team or to your participants via different channels, and also with the mobile app.

All functions at a glance

Who can use DINA.international?

  • Extracurricular youth work professionals
  • teachers and mentors in vocational training who organise school exchange projects
  • youth group leaders
  • multipliers
  • education professionals
  • adolescents, children, young adults and schoolchildren taking part in school exchange projects

HOW CAN I USE DINA.INTERNATIONAL?

Register free of charge and create a user account.

Select the expert centre or the funder who forwarded you here.

Launch a project and create a group.

Invite your partners and colleagues to the group and plan together.

Establish YOUR digital conference centre!

CURRENTLY ON THE PLATFORM

539

USERS

26

PROJECTS AND GROUPS

30

POSTS

DIGITAL CONFERENCE CENTRE

PROJECTS AND GROUPS

Infopoint: školky / KiTas
Project

Infopoint: školky / KiTas

Prostor pro spolupráci českých a německých předškolních zařízení. Ein Raum für die Zusammenarbeit deutscher und tschechischer Vorschuleinrichtungen.

NEWS

Svenja Uihlein

20 Jahre deutsch-tschechisches Auslandspraktikum für Auszubildende | 20 let Programu podpory odborných praxí

DE: Herzliche Einladung: Seien Sie live dabei - 20 Jahre Auslandspraktika für Auszubildende

Anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Programms „Freiwillige Berufliche Praktika“ findet unter der Schirmherrschaft des deutschen Botschafters in Prag eine Festveranstaltung statt. Seien Sie mit dabei! Verfolgen Sie unseren Social Media Livestream aus dem repräsentativsten Raum der Deutschen Botschaft, des Lobkowitz Palais auf der Prager Kleinseite.

Wir beginnen am 23. September um genau 14:00 Uhr. Über diesen Link können Sie live dabei sein: https://vimeo.com/event/1269322

Neben den Vorträgen unserer geschätzten Gäste aus Deutschland und Tschechien dürfen Sie sich auf die erste deutsch-tschechische virtuelle Mobilität freuen, die wir Ihnen vorstellen wollen.

Per Bildschirm verbinden wir uns außerdem mit sechs Auszubildenden der Berufsoberschule für Forstwirtschaft und Maschinenbau aus Šternberk, welche in Bayern mit Säge und Axt ihr Auslandspraktikum absolvieren.

Begleitet wird der Festakt von der Moderatorin Bára Procházková.

Wir freuen uns auf Sie!

CZ: 20 let Programu podpory odborných praxí

příležitostná akce: Odborné praxe Termín: 23. 9. 2021 Místo konání: Vlašská 19, 118 00 Praha 1-Malá Strana Slavnostní akce u příležitosti 20 let existence Programu podpory odborných praxí pod záštitou velvyslance SRN v Praze.

https://vimeo.com/event/1269321

Buďte s námi u toho! Sledujte na našich sociálních sítích informace k živému streamu z nejreprezentativnější místnosti Lobkovického paláce na Malé Straně. Začínáme 23.9. přesně ve 14:00 přivítáním samotným velvyslancem Andreasem Künnem.

Vedle proslovů vážených hostů z Česka i Německa se můžete těšit na zážitky z první česko-německé virtuální mobility. Díky obrazovce se živě spojíme do srdce bavorského lesa, kde se pilou a sekyrou ohání šest praktikantů Střední odborné školy lesnické a strojní ze Šternberka.

Slovem bude provázet moderátorka Bára Procházková.

Svenja Uihlein

3. Bundeskongress für Kinder- und Jugendarbeit

👉Heute ist die letzte Chance, sich für den 3. Bundeskongress für Kinder- und Jugendarbeit anzumelden. Er findet online vom 20.-22. September statt unter: https://bundeskongress-kja.de . ‼Tandem ist am 21. September auch mit zwei Fachbeiträgen vertreten: "Erinnern lernen und leben" um 10:30 - 12:00 Uhr und "Nahe liegend: Wie geht deutsch-tschechischer Jugendaustausch – und wie geht`s weiter? Ein Blick in die Praxis" um 18:00 - 18:45 Uhr. Schauen Sie bei uns rein - wir freuen uns auf einen lebendigen Austausch!

Svenja Uihlein

Stabübergabe: Deutsch-tschechischer Jugendaustausch unter neuer Führung

Thomas Rudner wechselt zur Stiftung Internationaler Jugendaustausch Bayern. Kathrin Freier-Maldoner ist neue Leiterin des Koordinierungszentrums Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem.

Zum 08. Juli 2021 hat Kathrin Freier-Maldoner ihre neue Position als Leiterin des Koordinierungszentrums für den deutsch-tschechischen Jugendaustausch – Tandem in Regensburg angetreten. Sie übernimmt damit die Aufgaben von Thomas Rudner, der nun für die Stiftung Internationaler Jugendaustausch Bayern führend tätig sein wird. Die beiden Tandem-Büros mit ihren Standorten in Regensburg und Pilsen wurden 1997 von der Bundesrepublik Deutschland und der Tschechischen Republik zur Förderung und Intensivierung des Jugend- und Schulaustauschs gegründet. Tandem Regensburg steht in der Trägerschaft des Bayerischen Jugendrings.

Digitale Stabübergabe Matthias Fack, Präsident des Bayerischen Jugendrings, dankte Rudner bei der offiziellen Stabübergabe auf der Sitzung des BJR-Landesvorstands am gestrigen Montag (12.07.2021): „Ich wünsche Thomas Rudner alles Gute für seine Arbeit in der Stiftung, die für unsere internationalen Maßnahmen eine wichtige und stützende Ergänzung sein wird. Unter seiner Leitung haben Tandem als Einrichtung und damit verbunden auch die jugendpolitische Zusammenarbeit mit Tschechien eine positive Weiterentwicklung erfahren.“ Fack drückte auch seine Freude über die zukünftige Zusammenarbeit mit Kathrin Freier-Maldoner aus: „Mit ihrer Expertise und dem Engagement der Kolleg:innen von Tandem Regensburg und im Partnerbüro Pilsen werden wir Bewährtes festigen und an wichtigen Zukunftsfragen weiterarbeiten. Dafür wünsche ich ihr alles Gute.“

Wiederaufnahme des Jugendaustauschs Die Begegnung und ein gegenseitiges Kennenlernen zu ermöglichen und freundschaftliche Beziehungen zwischen möglichst vielen jungen Menschen mit den unterschiedlichsten Hintergründen aus Deutschland und Tschechien zu fördern ist für Kathrin Freier-Maldoner der wichtigste Auftrag von Tandem. „Die Pandemie führte zu einem Abbruch des Jugendaustauschs, es wird daher nötig sein, Vertrauen wieder herzustellen und den Jugend- und Schulaustausch erneut in Gang zu bringen. Den Kooperationen mit den Fach- und Förderstellen des Internationalen Jugendaustauschs, insbesondere mit unserem Partnerbüro in Pilsen und gerade auch mit den Trägern der Jugendarbeit und Schulen kommt hierbei eine besondere Bedeutung zu“, betonte sie.

Jugend gestaltet Zukunft Die Angebote von Tandem orientieren sich auch weiterhin - wie beim aktuellen Schwerpunkt „Jugend gestaltet Zukunft“ zu Themen politischer Bildung - an den Interessen junger Menschen aus beiden Ländern. „Viele Veranstaltungen für Fachkräfte der Jugendarbeit, Lehrer:innen und Erzieher:innen fanden in den vergangenen Monaten auf der neu gegründeten Plattform DINA.international statt. Wir hoffen, dass bald wieder mehr persönliche als online-Begegnungen möglich sind, immer unter dem Motto „Jugend gestaltet Zukunft“, so Freier-Maldoner.

Kathrin Freier-Maldoner studierte an der Universität Regensburg und der Masaryk-Universität in Brno/Brünn (Tschechien) Politikwissenschaften mit einem Schwerpunkt auf Mittel- und Osteuropa und Öffentliches Recht. Das Bohemicum, ein Begleitstudium der tschechischen Sprache, Geschichte, Kultur und Landeskunde, war ihr Schlüssel zur tschechischen Sprache. Ehrenamtlich engagierte sie sich als Mitglied des Deutsch-Tschechischen Jugendforums und des Deutsch-Tschechischen Gesprächsforums. Nach ihrem Studium arbeitete sie für drei Jahre in Prag beim Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds. Dort war sie u.a. zuständig für Kinder-, Jugend-, Schul- und Bildungsprojekte. 2013 wechselte sie zu Tandem als pädagogische Mitarbeiterin im außerschulischen Arbeitsfeld. Hier trug sie zur thematischen Schwerpunktsetzung in der jugendpolitischen Zusammenarbeit mit Tschechien, zur Etablierung neuer Partnerschaften sowie einer inhaltlichen Erweiterung von Begegnungen bei.

Partners