Seite wählen

Tandem

DINA.international

Deutsch-tschechischer Jugendaustausch – online begegnen, austauschen und tagen!

Select Language

  • Deutsch
  • Tschechisch
  • Englisch

DINA.international

DINA.international ist eine Internetplattform mit Tools zur Organisation und Kommunikation für Ihre internationalen Jugendaustausch-Projekte. DINA steht dabei für „Digital International Networking Activities“.

Die Atmosphäre einer Jugendbegegnung online einfangen: Mit unserem digitalen Begegnungs- und Tagungshaus haben Sie die Möglichkeit, sich zum Beispiel für die Vor- oder Nachbereitung einer Begegnung per Video zu treffen oder sogar ganze Austauschprojekte online durchzuführen. Auch Ihre Dolmetscher*innen können Sie einbinden. DINA.international bietet darüber hinaus Tools zur Zusammenarbeit wie eine Dateiablage, einen Chat oder To-Do-Listen und Kalender. Sie können die Plattform auch nutzen, um Ihr Projekt zu präsentieren und anderen davon zu erzählen.

DINA.international nutzt einen deutschen klimaneutralen Server, ist datenschutzkonform, werbefrei und nach aktuellen EU-Sicherheitsstandards gestaltet. Die Plattform ist ein gemeinsames Projekt der Fach- und Förderstellen der Internationalen Jugendarbeit.

Funktionen

Videokonferenz

Unser Videotool ermöglicht es Ihnen, mit den Teilnehmenden in verschiedenen Räumen zusammenzukommen und die richtige Atmosphäre für eine Begegnung zu schaffen.

Projektorganisation

Sie können Dateien mit einer Nextcloud verwalten, Kalender und To-Do-Listen anlegen oder kollaborativ in Pads arbeiten.

Messenger

Mit dem rocket.chat-Messenger können Sie in verschiedenen Channels Direktnachrichten an Ihr Orga-Team oder Ihre Teilnehmenden schreiben – auch in einer mobilen App.

Alle Funktionen im Überblick

Wer kann DINA.international nutzen?

  • Fachkräfte der außerschulischen Jugendarbeit
  • Lehrer*innen und Berufsschullehrer*innen, die Schulaustauschprojekte organisieren
  • Jugendgruppenleiter*innen
  • Multiplikator*innen
  • Erzieher*innen
  • Jugendliche, Kinder, junge Erwachsene und Schüler*innen, die an Austauschprojekten teilnehmen

Wie kann ich DINA.international nutzen?

Registrieren Sie sich kostenlos und legen Sie sich ein Benutzerkonto an

Wählen Sie die Fach- oder Förderstelle aus, über die Sie hier gelandet sind

Starten Sie ein Projekt und legen Sie eine Gruppe an

Laden Sie Partner*innen und Kolleg*innen in die Gruppe ein, um gemeinsam zu planen

Richten Sie sich IHR digitales Tagungshaus ein!

Aktuell auf der Plattform

529

Nutzer:innen

23

Projekte und Gruppen

28

Beiträge

Digitales Tagungshaus

Projekte und Gruppen

Neuigkeiten

Svenja Uihlein

Stabübergabe: Deutsch-tschechischer Jugendaustausch unter neuer Führung

Thomas Rudner wechselt zur Stiftung Internationaler Jugendaustausch Bayern. Kathrin Freier-Maldoner ist neue Leiterin des Koordinierungszentrums Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem.

Zum 08. Juli 2021 hat Kathrin Freier-Maldoner ihre neue Position als Leiterin des Koordinierungszentrums für den deutsch-tschechischen Jugendaustausch – Tandem in Regensburg angetreten. Sie übernimmt damit die Aufgaben von Thomas Rudner, der nun für die Stiftung Internationaler Jugendaustausch Bayern führend tätig sein wird. Die beiden Tandem-Büros mit ihren Standorten in Regensburg und Pilsen wurden 1997 von der Bundesrepublik Deutschland und der Tschechischen Republik zur Förderung und Intensivierung des Jugend- und Schulaustauschs gegründet. Tandem Regensburg steht in der Trägerschaft des Bayerischen Jugendrings.

Digitale Stabübergabe Matthias Fack, Präsident des Bayerischen Jugendrings, dankte Rudner bei der offiziellen Stabübergabe auf der Sitzung des BJR-Landesvorstands am gestrigen Montag (12.07.2021): „Ich wünsche Thomas Rudner alles Gute für seine Arbeit in der Stiftung, die für unsere internationalen Maßnahmen eine wichtige und stützende Ergänzung sein wird. Unter seiner Leitung haben Tandem als Einrichtung und damit verbunden auch die jugendpolitische Zusammenarbeit mit Tschechien eine positive Weiterentwicklung erfahren.“ Fack drückte auch seine Freude über die zukünftige Zusammenarbeit mit Kathrin Freier-Maldoner aus: „Mit ihrer Expertise und dem Engagement der Kolleg:innen von Tandem Regensburg und im Partnerbüro Pilsen werden wir Bewährtes festigen und an wichtigen Zukunftsfragen weiterarbeiten. Dafür wünsche ich ihr alles Gute.“

Wiederaufnahme des Jugendaustauschs Die Begegnung und ein gegenseitiges Kennenlernen zu ermöglichen und freundschaftliche Beziehungen zwischen möglichst vielen jungen Menschen mit den unterschiedlichsten Hintergründen aus Deutschland und Tschechien zu fördern ist für Kathrin Freier-Maldoner der wichtigste Auftrag von Tandem. „Die Pandemie führte zu einem Abbruch des Jugendaustauschs, es wird daher nötig sein, Vertrauen wieder herzustellen und den Jugend- und Schulaustausch erneut in Gang zu bringen. Den Kooperationen mit den Fach- und Förderstellen des Internationalen Jugendaustauschs, insbesondere mit unserem Partnerbüro in Pilsen und gerade auch mit den Trägern der Jugendarbeit und Schulen kommt hierbei eine besondere Bedeutung zu“, betonte sie.

Jugend gestaltet Zukunft Die Angebote von Tandem orientieren sich auch weiterhin - wie beim aktuellen Schwerpunkt „Jugend gestaltet Zukunft“ zu Themen politischer Bildung - an den Interessen junger Menschen aus beiden Ländern. „Viele Veranstaltungen für Fachkräfte der Jugendarbeit, Lehrer:innen und Erzieher:innen fanden in den vergangenen Monaten auf der neu gegründeten Plattform DINA.international statt. Wir hoffen, dass bald wieder mehr persönliche als online-Begegnungen möglich sind, immer unter dem Motto „Jugend gestaltet Zukunft“, so Freier-Maldoner.

Kathrin Freier-Maldoner studierte an der Universität Regensburg und der Masaryk-Universität in Brno/Brünn (Tschechien) Politikwissenschaften mit einem Schwerpunkt auf Mittel- und Osteuropa und Öffentliches Recht. Das Bohemicum, ein Begleitstudium der tschechischen Sprache, Geschichte, Kultur und Landeskunde, war ihr Schlüssel zur tschechischen Sprache. Ehrenamtlich engagierte sie sich als Mitglied des Deutsch-Tschechischen Jugendforums und des Deutsch-Tschechischen Gesprächsforums. Nach ihrem Studium arbeitete sie für drei Jahre in Prag beim Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds. Dort war sie u.a. zuständig für Kinder-, Jugend-, Schul- und Bildungsprojekte. 2013 wechselte sie zu Tandem als pädagogische Mitarbeiterin im außerschulischen Arbeitsfeld. Hier trug sie zur thematischen Schwerpunktsetzung in der jugendpolitischen Zusammenarbeit mit Tschechien, zur Etablierung neuer Partnerschaften sowie einer inhaltlichen Erweiterung von Begegnungen bei.

Svenja Uihlein

Freiwilligenstellen bei Tandem Regensburg und Pilsen

Die beiden Koordinierungszentren Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch –Tandem in Regensburg und Pilsen suchen zum 01.09. oder 1.10.2021 eine:n Freiwillige:n für das Projekt „ahoj.info“ für einen Auslandsaufenthalt bis zum 31.08.2022. Der Freiwilligendienst wird im Rahmen des Europäischen Solidaritätskorps (ehemals Erasmus+ / Europäischer Freiwilligendienst) durchgeführt.

Weitere Informationen zu den Rahmenbedingungen und zur Bewerbung finden Sie in den Ausschreibungen: Ausschreibung für Tandem Pilsen (deutsch) Ausschreibung für Tandem Regensburg (tschechisch)

Die Bewerbung für alle drei Freiwilligenstellen ist laufend bis zum 30. Juli 2021 möglich.

Darüberhinaus sind weitere Freiwilligenstellen in Deutschland und Tschechien, für die Tandem als Entsendeorganisation fungiert, ausgeschrieben. Sie finden diese hier.

Wir würden uns freuen, wenn Sie die Angebote an am deutsch-tschechischen Austausch interessierte junge Menschen zwischen 18 und 30 Jahren weiterleiten würden. Herzlichen Dank!

Ulrike Fügl

Stellenausschreibung Landkreis Tirschenreuth für das Jugendmedienzentrum T1

Bei unserem Kooperationspartner deutsch-tschechisches Jugendmedienzentrum T1 gibt es ein Stellenangebot, auf das wir hier gerne aufmerksam machen wollen:

Hallo!

Der Landkreis Tirschenreuth sucht für das Grenzüberschreitende Jugendmedienzentrum Oberpfalz Nord T1 in Tannenlohe zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine medienpädagogische Fachkraft (m/w/d) in Teilzeit 50% (19,5 Wochenstunden).

Die vollständige Stellenausschreibung finden Sie auf der Homepage des Landkreises Tirschenreuth unter www.kreis-tir.de/stellenangebote.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis spätestens 31.05.2021 an das Landratsamt Tirschenreuth, Personalverwaltung, Mähringer Str. 7, 95643 Tirschenreuth oder per E-Mail (PDF-Format) an bewerbungen@tirschenreuth.de.

Kontaktperson Philipp Reich Leiter des Jugendmedienzentrum T1

Tannenlohe 1 - 95685 Falkenberg - 09637 929789 www.t1-jmz.de - www.facebook.com/Jugendmedienzentrum.T1 - www.youtube.com/MedienzentrumT1 - www.instagram.com/jugendmedienzentrum_t1

Partner:innen